Kinderarmut1SOS Mitmensch informiert und wir geben diese Information gerne weiter:

25 Fragen und Antworten zur Kürzung der Mindestsicherung

Die Bundesregierung will die Mindestsicherung noch in diesem Jahr teilweise radikal beschneiden. Darüber hinaus soll die Notstandshilfe gestrichen und durch die Mindestsicherung ersetzt werden. Nur die Wenigsten wissen, dass der Entwurf der Bundesregierung Kürzungen bei Familien von bis zu 60 Prozent und bei Kindern von bis 80 Prozent vorsieht. Familien mit mehreren Kindern und Personen ohne Pflichtschulabschluss bzw. ohne B1-Deutschkenntnisse droht das Abrutschen in tiefe Armut bis hin zum Wohnungsverlust.

SOS Mitmensch informiert bereits jetzt die Betroffenen über die angekündigten Maßnahmen und ihre Auswirkungen. https://www.sosmitmensch.at/25-antworten-zur-mindestsicherung-neu