fbpx

So funktioniert die Sozialökonomie

8, April, 2019

Junge beim Lesen

So funktioniert die Sozialökonomie

Wir sind ein gemeinnütziges, sozial-ökonomisches Unternehmen – aber was bedeutet das eigentlich genau? Was ist die Idee hinter einem sozialökonomischen Betrieb? Wie ist das Konzept als Teil der aktiven Arbeitsmarktpolitik vor rund 35 Jahren entstanden? Warum braucht unsere Gesellschaft sozialökonomische Unternehmen heute besonders dringend? Und warum ist die Verbindung von Arbeits- und Sozialpolitik heute aktuell gefährdet?

Anlässlich des Festakt zu unserem 35-Jahr-Jubiläum am 29. März haben wir zum ExpertInnengespräch zu diesem wichtigen Thema gebeten „Die Bedeutung der aktiven Arbeitsmarktpolitik für Menschen und Gesellschaft“. Nun ist es möglich den „Club 2“ zum Thema als Aufzeichnung
von FREIRAD, freies Radio Innsbruck nachzuhören, Moderation: Markus Koschuh Link zur Sendung

In den ersten Minuten hören Sie Markus Koschuh bei der Begrüßung zum Festakt und mit seinem Dank an Maria Leutschacher und Ruth Costa, die den Festakt musikalisch grandios umrahmten.

Die ExpertInnen des Sofa-Gesprächs:
Mag.a Judith Pühringer, Geschäftsführerin von arbeit plus
Dipl.-Soz. Ferdinand Lechner, Leiter der L&R Sozialforschung
Evelyn Wind, Jugendwerkstätten Niederösterreich, ehem. Horuck Transitmitarbeiterin und ehem. Bereichsleiterin in der Horuck Werkstatt
Mag.a Sabine Platzer-Werlberger, stellv. Geschäftsführerin der AMS Tirol
Mag. Franz Weinberger, Leiter der Förderabteilung der Bundesgeschäftsstelle des AMS
Mag. Helmut Dietl, Horuck-Perspektivenwerkstatt
Einsichten und Aussichten anlässlich 35 Jahre Horuck

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und vielen Dank an FREIRAD, für die Live-Ausstrahlung unseres FEIERTAGS und die Bereitstellung der Mitschnitte! Link zur Sendung

ZURÜCK ZUR STARTSEITE