Arbeit finden bei Horuck

Arbeit finden bei Horuck

MANCHMAL BRAUCHT DAS LEBEN EINE NEUE CHANCE

Es gibt Zeiten, da ist Unterstützung besonders hilfreich.
Wenn Sie schon lange versuchen, im Arbeitsleben wieder Fuß zu fassen, ist eine solche Zeit.

Wir bieten daher Arbeitsplätze, Qualifizierung und Beratung. Damit der Übergang gelingt – und Sie Ihren weiteren Berufsweg gerüstet und gestärkt gehen können. Auch nach Ihrer Zeit bei uns.

Die Arbeit bei uns ist bunt. KUNTERBUNT. So wie alles bei uns, Lebensläufe, Meinungen, Talente, Angebote… Wir finden Vielfalt gut! Zu uns passen daher Menschen, die auch so denken.

Bei Horuck wird gemeinsam gearbeitet und gelernt. Miteinander und voneinander. Wir unterstützen uns und wir respektieren uns. Das gelingt nur, wenn wir alle offen sind. Für neue Erfahrungen, neue Wege, neue Menschen.

Hier zum Kennenlernen: unsere Arbeitsbereiche. Kunterbunt. Da ist für jede*n etwas dabei.

BEREICH VERKAUF

Haushaltswaren und Möbel, Lesestoff und Raritäten und vieeeeles mehr ☺. Unsere Flohmarkthalle ist das Paradies für alle, die gerne stöbern und fündig werden. In unserer 1000+1qm großen Halle gibt es 1000+1 Schätze und Schnäppchen zu entdecken, praktische, nostalgische, überraschende, kuriose – umsichtig betreut von unseren Verkaufsmitarbeiter*innen.

Erwin, Maria, Reinhold, Maria und Stefan - die Leiter*innen und Fachanleiter unseres Bereichs Verkauf. Insgesamt gibt es in unserem Verkaufsteam 12 Transitarbeitsplätze. Die Transitarbeitsplätze im Verkauf sind um unterschiedliche Schwerpunkte organisiert. Denn nicht jede*r steht gerne an der Kasse – das muss auch nicht sein.

Horuck „lebt“ von den Warenspenden unserer Unterstützer*innen. Das Verkaufsteam nimmt diese Waren entgegen. Da heißt es freundlich sein. Denn wir freuen uns SEHR über die gut erhaltenen Stücke, die wir erhalten.

Alle eingegangenen Waren müssen sortiert werden (– was da alles dabei ist!), teils auch gereinigt. Dann kommen die Preise an die Waren und sie wandern ins Regal. Je schöner unsere Regale eingeräumt sind, desto mehr Spaß haben unsere Kund*innen – und das wollen wir natürlich!

Einige unserer Kunden wünschen sich Beratung. Da heißt es Maßband zücken und geduldig bei den Überlegungen helfen: Könnte das Bett in das Kinderzimmer passen? Lässt sich dieser Stuhl neu überziehen? … An der Kassa werden Reservierungen notiert, Kostenvoranschläge erstellt, Preise eingegeben, kassiert. Zuvorkommend und aufmerksam. Unsere Kund*innen freuen sich über ihre Fundstücke. Und wir freuen uns mit!

Sortieren ist ein großes Aufgabengebiet unseres Verkaufsteams. Was passt gut zusammen? Was lässt sich gemeinsam schön präsentieren? Hier gehören auch Recherche-Aufgaben dazu. Speziell auch die Preise unserer Bücher müssen gut eingeschätzt werden. Wir bekommen immer wieder antiquarische Bücher gespendet. Da staunt man manchmal und macht tolle Entdeckungen.

BEREICH TRANSPORT

Unsere Transport-Teams (wir haben drei, weil wir drei LKWs haben) sind unsere „Außerhaus-Trupps“. Sie bekommen ihren täglichen Plan Was ist wann wo zu erledigen von unsere Dispo. Alles Weitere erledigen sie selbstständig. Das ist verantwortungsvolle Teamarbeit und macht – wie wir von den Kolleg*innen immer wieder hören – gerade deshalb Spaß.

Uli, Barbara, Benny, Samy und Paul – Leiter*innen und Fachanleiter des Teams Transport. Für die Transitarbeitsplätze im Transport-Team gibt es zwei Stellenbeschreibungen: Transportarbeiter*in und Transportarbeiter*in inkl. Führerschein B. Die insgesamt 9 Stellen (3 Fahrer und 6 Beifahrer) werden als Vollzeitstellen vergeben.

Unsere Transport-Teams schultern, was unsere Kund*innen transportieren möchten. Ein einzelnes Möbelstück oder einen ganzen Haushalt.

Übersiedlungen sind für unsere Kund*innen aufregend. Für unsere Transport-Teams sind sie Alltag. Die Erfahrung zahlt sich aus. Mit Engagement und Effizienz wird dafür gesorgt, dass alles sicher von A nach B kommt. Hier ist Muskelkraft gefragt. Eine gute Einschätzung „Kommen wir damit so um die Ecke?“ zahlt sich ebenfalls aus ☺.

Neben Übersiedlungen stehen auch Entrümpelungen und Räumungen an: Wohnungen, Dachböden, Keller, Garagen … . Hier braucht es einen guten Blick: Was eignet sich für den Wiederverkauf in unserer Flohmarkthalle? Was ist fachgerecht zu entsorgen? Die Mitglieder der Teams ergänzen sich, und gemeinsam klappt es mit besenrein und schlüsselfertig – was unsere Auftraggeber*innen sehr schätzen.

BEREICH LAGERLOGISTIK

Wenn alles ordentlich ist, fühlen sich alle wohl. Unsere Kund*innen und unser Team. Dazu tragen unsere Mitarbeiter*innen in der Lagerlogistik einen riesen Teil bei. Gemeinsam sorgt das Team für Übersicht, Ordnung und Sauberkeit. In unserer Verkaufshalle und „hinter den Kulissen“.

Christian und Martina - die Leiter*innen unseres Bereichs Lagerlogistik. Die Aufgaben des Bereichs sind auf unterschiedliche Stellen aufgeteilt: Lagerlogistik-Arbeiter*innen (4 Vollzeit- und 1 Teilzeitstelle), Reinigungskraft (Teilzeit), Großreinigungskraft (Teilzeit), Elektrotestung (Vollzeit).

In der Lagerlogistik laufen die Fäden zusammen, damit der Waren-Nachschub für unsere Verkaufshalle nicht abreißt und alle Waren in die richtigen „Ecken“ unserer Halle kommen. Zusätzlich verteilen die Lagerlogistik-Mitarbeiter*innen die Waren in die richtigen Bereiche: Raritäten in die Werkstatt und die Flohmarktartikel in die Kleinwarensortierung.

Die verantwortlichen Kolleg*innen sorgen dafür, dass alle Möbelstücke zuerst gereinigt und zusammengebaut werden, bevor sie sie in der Halle präsentieren. Unsere schönen Stücke sollten ja bestens zur Geltung kommen. Stöbern macht unseren Kund*innen einfach viel mehr Spaß, wenn alles ins rechte Licht gerückt ist.

Selbstverständlich helfen die Mitarbeiter*innen gerne, wenn Kund*innen ihr neu erstandenes Lieblingsstück in ihr Fahrzeug einladen möchten oder wenn es von Horuck zugestellt werden soll – die Lagerlogistikmitarbeiter*innen bereiten dafür alles vor.

Natürlich braucht ein so großer Betrieb wie unserer auch ausreichend Unterstützung bei Reinigungsaufgaben. Mit Besen, Kübel und Adleraugen wird für die Sauberkeit in den Büros, Arbeitsräumen und rundum gesorgt. Auf den großen Flächen wird mit Maschinen gearbeitet – unsere Halle ist ja wirklich 1000+1 qm groß, und dann gibt es noch Grün- und Außenflächen und Fenster, Fenster, Fenster . Auch die Einkäufe, die mit unserem Firmen-PKW außer Haus zu erledigen sind, liegen in den Händen unserer Teilzeitkraft „Großreinigung“.

Elektronische- und Elektro Waren, groß und klein, kommen erst in den Verkauf, wenn sie die Funktionsprüfung bestanden haben – eine tolle Aufgabe für die Stelle „Elektrotestung“.

BEREICH WERKSTATT

„Gemeinsam anders denken – Dingen ein längeres Leben schenken“ – das ist einer der Grundgedanken hinter Horuck. Damit es klappt mit dem „längeren Leben“, gibt es unser Werkstatt-Team. Das sind die findigen „Bastler“ in unserem Haus. Wo sie eingreifen, da wackelt nichts mehr.

Klaus und Veronika - die Leiter*innen unseres Bereichs Werkstatt. Die Transitarbeitsplätze im Werkstatt-Team werden als 4 Vollzeitstellen – davon ein Hausmeister mit Führerschein – und als eine Teilzeitstelle vergeben. Die Teilzeitstelle kümmert sich vor allem um unsere kleinen besonderen Stücke.

Die Kolleg*innen, die hier arbeiten, sind auf Du-und-Du mit Hammer und Schraubenzieher. Eine handwerkliche Ausbildung muss aber nicht sein. Wir lernen voneinander. Deshalb freuen wir uns sehr, über ganz unterschiedliche handwerkliche Fähigkeiten! In der Werkstatt wird Hand angelegt, damit Wackeliges nicht mehr wackelt und gut Erhaltenes noch lange Freude bereiten kann.

Meist sind es Holzarbeiten, die anstehen. In unserer Werkstatt werden vor allem Raritäten-Möbelstücke aufbereitet. Unsere Handwerker*innen kümmern sich aber um alles im Haus, das handwerkliches Geschick erfordert. Sie sind unsere findigen „Bastler“. Wir sind ja ein sparsamer Betrieb und machen vieles, was wir brauchen, selber: Montagen in der Halle, ein neuer Anstrich im Büro, eine Leiste da, eine Schraube dort …

Das Werkstatt-Team kümmert sich außerdem um die Waren-Präsentation in unserer Raritätenecke. Damit unsere Kund*innen ihre Lieblingsstücke mit einem Blick entdecken ☺.

Auch die Preise unserer Raritäten – von antik bis modern, mit Flair der 50er, 60er, 70er Jahre – müssen stimmen. Die Verantwortung dafür liegt ebenfalls bei unserem Werkstatt-Team. Es ist spannend, was es hier alles herauszufinden gibt – und jede Menge zu lernen.

Wir bieten:
Einen attraktiven Arbeitsplatz auf Zeit
faire Entlohnung
Unterstützung – auch finanzielle – für fachliche und persönlichkeitsbildende Fortbildungen
Orientierungshilfe, Beratung und Begleitung
fachliche Anleitung und Schulung im gewählten Arbeitsbereich
ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
berufliche Orientierungshilfe, individuelle Beratung, Hilfe bei der weiteren Stellensuche
Sie bieten:
Ihr ehrliches Interesse...
...in den Arbeitsalltag einzusteigen
...am gewählten Arbeitsplatz
...an Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu arbeiten.
Gemeinsam
bieten wir den Kund*innen und Auftraggeber*innen
von Horuck ein tolles Angebot und Service.
Dabei berücksichtigen wir Ihre individuelle Situation
und Ihre Ausgangslage und verbessern durch konkrete Schritte Ihre Chance und Perspektiven.
Zusätzliche Informationen erhalten Sie bei Ihrer AMS-Beraterin/Ihrem AMS-Berater.

BEI UNS FINDEN SIE MEHR, ALS EINEN ARBEITSPLATZ

Es ist soweit: Sie sind auf dem Weg (zurück) ins Arbeitsleben. Da muss oft viel „unter einen Hut gebracht“ werden. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Aus unserer langen Erfahrung kennen wir Zugänge, die Ihnen neue Möglichkeiten eröffnen. Und: Wir stehen Ihnen zur Seite. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre ganz persönliche Perspektive zu entwickeln und Ihre Chancen zu nutzen. Schritt für Schritt für Schritt.

Helmut, Barbara, Andreas, Claudia und Heidi – die „Coaches“ an Ihrer Seite und unterstützen Sie im Rahmen der Perspektiven- und Sozialberatung

Bei Horuck geht es um mehr, als um einen Arbeitsplatz. Es geht auch darum, wie Sie Ihre Berufstätigkeit und „all das andere“ in Ihrem Leben gut verbinden können. Wir möchten, dass Sie bei uns gute Erfahrungen sammeln, und dass Sie sich zugleich ein gutes Fundament schaffen können, um für Ihren Weg gut gerüstet zu sein.

Ob offene Fragen, anstehende Probleme, dringender Handlungsbedarf … – wir nehmen uns innerhalb Ihres Arbeitstages Zeit dafür. Kritische Lebenssituationen und Lebensereignisse haben Platz. Wir unterstützen Sie in den Bereichen, bei denen Sie Unterstützung brauchen. Das können sein:

• Motivation und Belastbarkeit am Arbeitsplatz

• finanzielle Situation und Existenzsicherung

• Gesundheit

• Wohnungssuche

• Suchterkrankung

• familiäre Herausforderungen

• Beschaffen von Dokumenten

• Durchsetzen rechtlicher Ansprüche

• der Wunsch nach Fortbildungen, die Ihre Perspektiven erweitern …

Wenn Sie noch nicht wissen, wohin Ihre Reise nach Ihrer Zeit bei Horuck gehen soll, sind wir das beste Reisebüro für dieses Abenteuer. Mit uns wird’s konkret: Was wünschen Sie sich, worauf können Sie zurückgreifen (da hilft der Blick von außen oft besonders), welches Feld können Sie zusätzlich für sich „erobern“.

Wir stellen Ihnen Arbeitszeit, Ausstattung und unsere Kontakte zur Verfügung, damit Sie Ihre künftige Stelle finden können. Gemeinsam organisieren wir „Schnupperzeit“ in Betrieben, die für Sie als Arbeitgeber in Frage kommen. Diese Praktika sind dann Teil Ihrer Arbeitszeit, das heißt, Sie bekommen weiterhin Ihren Lohn.

Gemeinsam verleihen wir Ihren Bewerbungsunterlagen Schliff und Biss. Wenn Sie ein Foto benötigen, übernehmen wir die Organisation und die Kosten. Dafür haben wir ein tolles professionelles Fotostudio als Partner. (Sie werden staunen! ☺)

Geht es dann um Ihre Bewerbungsgespräche, unterstützen wir Sie auch da. Oft braucht es nicht viel um selbstsicher und überzeugend in ein Gespräch zu gehen. Wir öffnen unsere Trickkiste und bereiten Ihr Gespräch gerne mit Ihnen vor. Für Bewerbungsgespräche während der Arbeitszeit stellen wir Sie dienstfrei.

… ABER: Alles Schritt für Schritt für Schritt! Zu allererst geht es darum, dass Sie einen guten Einstieg bei uns finden.

Wir freuen uns darauf, Sie im Team von Horuck zu begrüßen!

Unser besonderes „DANKE!“ gilt den Unternehmen, bei denen unsere Transitmitarbeiter*innen nach ihrer Zeit bei uns ihre Anstellungen finden.
Dazu zählen …

Tirol-kliniken

ZURÜCK ZUR STARTSEITE